KOSTENLOSER VERSAND AB 99 CHF  |  ZU JEDER BESTELLUNG GIBT ES EIN SERVIERLÖFFEL ALS GESCHENK DAZU (SOLANGE VORRAT).

Küchenmesser: Diese Messer brauchen Sie

10.07.2020

Jedes Messer erfüllt einen anderen Zweck in der Küche. Ob Schälen, Schneiden oder Filetieren, diese Küchenmesser dürfen beim Essen zubereiten nicht fehlen.

Küchenmesser: Diese Messer brauchen Sie

Müheloses Schneiden – Alles rund um Messer

Kochen ohne richtiges Messer in der Küche ist nicht möglich. Es gibt zahlreiche Messerarten, die je nach Verwendung einen anderen Zweck in der Küche erfüllen. Wir möchten Ihnen deshalb in diesem Beitrag hilfreiche Informationen zum Thema „Messer“ geben und zeigen Ihnen, welche Messer Sie in der Küche beim Kochen und bei der Essenszubereitung benötigen.


01
02
03

So ist ein Messer aufgebaut

Messer setzen sich aus einer Klinge und einem Griff zusammen – richtig? Ja, das stimmt. Aber nicht nur. Klinge und Griff sind zwar das, was auf den ersten Blick zu sehen ist. Messer sind auf den zweiten Blick aber viel komplexer:

Fachleute machen einen Unterschied zwischen Klingenblatt und dem „Erl“. Der Erl ist Teil der Klinge. Er wird durch Kleben, Vernieten oder Verstiften am Griff befestigt und reicht in den Griff hinein. Eine Klinge hat eine Spitze, auch „Ort“ genannt, sowie eine scharfe Kante. Diese scharfe Kante wird auch „FaseoderWate“ genannt. Sie wird in einem bestimmten Profil angeschliffen. Fachleute bezeichnen die Seitenfläche der Klinge ausserdem als „Klingenspiegel“. Die Seite, die gegenüber der Schneide liegt, wird als „Messerrücken“ bezeichnet. Den Begriff „Höhe der Klinge“ benutzen Fachleute, um das Mass zwischen Schneidkante und Messerrücken zu benennen.

Weniger bekannt dürfte der Begriff „Ricasso“ sein. Dabei handelt es sich um den Teil zwischen Schneide und Griff, der nicht scharfgeschliffen wird. Ein anderer Ausdruck ist auch „Fehlschärfe“. Hier bringt die Manufaktur die „Schmiedemarke“ an. Um die Verletzungsgefahr zu minimieren, kann zwischen Griff und Klinge zusätzlich ein „Handschutz“ angebracht werden. Dies verhindert ein Verrutschen beim Schneiden.


04
05
06

Die wichtigsten Küchenmesser: Welche Messer braucht man in der Küche?

Einige Messerarten sind in der Küche unverzichtbar, während andere eher für Profiköche geeignet sind. Doch wann sollte welches Messer verwendet werden? Erfahren Sie hier mehr über die einzelnen Messertypen: 

  • In jede Küche gehört ein solides Küchenmesser. Es hat eine lange, breite und geschwungene Klinge. Gute Küchenmesser sind Allzweckmesser und für die verschiedensten Schneidarbeiten geeignet. Denkbar sind Küchenmesser-Sets mit unterschiedlich langen Klingen. Wenn Sie zudem besonders attraktive Farbakzente in der Küche wünschen, dann lernen Sie unser Messer-Set Basic mit farbigen Klingen kennen und schätzen. Dieses 5-teilige Set besteht aus den meistgenutzten Messern in der Küche und umfasst 1 Gemüsemesser, 1 Brotmesser, 1 Tranchiermesser, 1 Universalmesser und 1 Schnitzer. Das Set ist aus hochwertigem deutschen Stahl gearbeitet und ist sowohl handwerklich als auch optisch ein Highlight.
  • Brotmesser weisen einen Sägeschliff auf, womit sie sich durch jede Brotkruste sägen. Die Klingen bei Brotmessern können unterschiedlich lang sein. Ein Brotmesser, das alle erforderlichen Kriterien erfüllt, ist das Lunasol Premium Brotmesser mit einer Klingenlänge von 20 cm. Die geschmiedete Klinge wird aus qualitativ hochwertigem deutschen Edelstahl gefertigt und weist einen scharfen Wellenschliff auf. Damit schneiden Sie jedes Brot ohne Probleme.
  • Fleisch, Fisch und Geflügel werden mit dem Filiermesser geschnitten. Die lange, flexible und im Idealfall geschmiedete Klinge macht eine exakte Filitierung möglich.
  • Das Garniermesser ist nützlich, wenn fein und genau gearbeitet werden muss, etwa beim Schneiden von Zwiebeln oder Kräutern. Die Klinge ist schlank, mittelspitz und hat eine glatte Wate.
  • Die kurze, gerade Klinge eines Gemüsemessers ist ideal geeignet für das Putzen und Schälen von Obst und Gemüse. Wenn Sie auf der Suche nach einem geeigneten Produkt sind, dann lernen Sie unser Messer Basic für Obst und Gemüse kennen. Es liegt angenehm in der Hand und mit seiner speziell gearbeiteten gebogenen Klinge mit 8,9 cm Länge schneiden Sie im Nu Gurken, Tomaten, Kartoffeln und mehr.
  • Das Schälmesser (oder: Tourniermesser) ist klein und handlich. Es hat eine gebogene Klinge, eine stabile Spitze und glatte Wate. Gemüse und Kartoffeln lassen sich damit wunderbar schälen und schneiden.
  • Ein Sparschäler sorgt dafür, dass bei Äpfeln, Kartoffeln, Karotten & Co. wirklich nur die Schalen entfernt werden. Dadurch entsteht weniger Küchenabfall.
  • Da sich Steaks zunehmender Popularität erfreuen, existieren für Fleischliebhaber spezielle Steakmesser. Sie haben eine sehr scharfe Klinge mit Wellenschliff. Diese ist im Gegensatz zum Brotmesser dünner und feiner und erlaubt ein filigranes Schneiden. Die besten Steakmesser bestehen aus hochwertigem Edelstahl, eventuell ausgestattet mit rustikalem Holzgriff. Das 6-teilige Steakmesser-Set Basic ist mit einem handlichen Holzgriff gearbeitet und weist eine ideale Klingenlänge von 10,5 cm auf. Geniessen Sie damit Ihr Steak, denn mit dem richtigen Besteck mundet jedes Essen umso besser.

Natürlich kann man sich auch ganze Messer-Sets zulegen. So haben Sie alle Messer, die Sie benötigen. Eine tolle Auswahl an Messern finden Sie hier in unserem Online-Shop.

07
08
09
10

Wie erkennt man ein gutes Messer?

Ein gutes Messer liegt angenehm in der Hand. Ungeschicklichke­iten beim Schneiden müssen nämlich nicht unbedingt am Koch liegen. Ein weiteres Kennzeichen ist, dass die Klinge aus einem Stück Stahl gefertigt ist. Dies garantiert Stabilität und Balance. Zu sehen ist dies am Kropf, der Verdickung zwischen Griff und Klinge. Messer mit einer professionell geschliffenen Klinge gewährleisten ausserdem, dass das Messer lange seine Schärfe und Schnitthaltigkeit behält.

Auch das Material ist ausschlaggebend. Achten Sie auf hochwertige Edelstahl-Legierungen für Messer, wie zum Beispiel Chrom-Nickel-Stahl. Keramikmesser für die Küche sind hingegen viel leichter zerbrechlich. Sie müssen professionell nachgeschärft werden. Es gibt aber auch Keramikmesser für den Gebrauch in der heimischen Küche.

Ein ergonomisch gearbeiteter Griff macht ausserdem das Hantieren in der Küche leichter und sicherer. Ein Küchenmesser mit solide gearbeitetem Holzgriff ist hierbei eine Option.

11
12
13

Was macht ein Messer stumpf? No-Gos in der Küche

  • Wenn gute Messer schnell stumpf werden, liegt dies in der Regel an einer unsachgemässen Verwendung. Glas, Marmor oder Edelstahl sind keine geeigneten Schneidunterlagen. Dafür gibt es Holz- oder Plastikbretter. Hier finden Sie eine gute Auswahl an Schneidunterlagen.
  • Es sollte immer das richtige Messer für die verschiedenen Küchenarbeiten genutzt werden. So wird die Klinge geschont und kommt nur dort zum Einsatz, wofür das Messer auch vorgesehen ist. Ein sachfremder Einsatz, wie das Öffnen von Deckeln oder die Nutzung als Flaschenöffner, macht auch das beste Messer stumpf.
  • Um die Klinge vor Verkratzungen und Abstumpfungen zu schützen, empfiehlt sich ein Klingenschutz für die Aufbewahrung. Aus den gleichen Gründen sollten Messer nicht mit anderen Messern in einer Schublade aufbewahrt werden.
  • Auch das Waschen in der Spülmaschine ist keine gute Idee. Spülen Sie das Messer lieber gründlich mit Wasser per Hand ab, weil manche Reinigungsmittel aggressiv sind.

14
15
16

Richtiges Schärfen von Messern

Zu guter Letzt sollten Messer regelmässig nachgeschärft werden. Stumpfe Messer bergen eine grosse Verletzungsgefahr. Zum Beispiel kann man leicht abrutschen, während man versucht, die fehlende Schärfe mit Kraft auszugleichen. Die einfachste Variante eines Messerschärfers ist ein Wetzstab aus Stahl oder Keramik. Besonders exklusive Produkte weisen Diamant-Partikel auf. Bei einem stumpfen Messer ist technisch gesehen die Wate verformt. Sie wird durch den Wetzstab schnell wieder aufgerichtet.

Konnten wir Ihre wichtigsten Fragen zum Thema „Messer“ beantworten? Dann freut uns das. Schauen Sie sich gerne weiter auf unserer Webseite um und lernen Sie Produkte besonderer Qualität kennen.

Ihr Team von Sola Switzerland